Mucke regional: Die Metalszene in Göttingen

Dorota führt euch auf eine Erkundungstour in die Abgründe der Göttinger Metalszene. Dabei trifft sie eingefleischte Metalfans, eine Veranstalterin des X-Mountain Metal Massacre, die Band Deathperation und sogar einen Metalstammtisch.

Außerdem bekommt ihr Informationen zu kommenden Metal-Events in der Umgebung!

Weitere Links:
Underground Remains Open Air,
Full Metal Mensa,
Schlachtnacht,
Kreuzberg on KulTour

Reparieren statt Wegwerfen – Das Reparaturcafé Göttingen

Toaster kaputt? Häufig ein Fall für die Tonne.  Die Reparatur wäre teurer als ein neues Gerät. Dann also lieber was Neues. Doch das muss nicht sein. In vielen Städten gründen sich Initiativen, die sich ehrenamtlich für mehr Nachhaltigkeit einsetzen. Auch in Göttingen reparieren Menschen unentgeltlich kaputte Geräte und Gegenstände aller Art. Verena und Irina waren im Reparaturcafé, um sich das mal anzuschauen. Seht selbst!

Mit dem Kulturticket ins Deutsche Theater

Wir waren für euch mit dem Kulturticket im Deutschen Theater und durften auch einen Blick hinter die Kulissen werfen. Außerdem sprachen wir mit dem neuen Intendanten Erich Sidler und mit dem jungen Schauspieler Benedikt Kauff.

Das vollständige Interview mit Herrn Sidler findet ihr hier. Wir sprachen mit ihm über das Kulturticket, die Studierenden, das Theater und die Verknüpfung mit der Universität.

Vielen Dank an das Deutsche Theater und die Mitarbeiter für die freundliche Zusammenarbeit!

Ausgezählt: Das Ergebnis der Wahl zum StuPa

Vorläufige Wahlergebnisse zum Studierendenparlament

Gewinne-Verluste2015

Die ADF wird mit 19 Sitzen (+2) erneut stärkste Kraft, gefolgt von der Grünen Hochschulgruppe mit 12 (+3) und dem RCDS mit 9 (+1). Fast alle Gruppen verbessern ihr Ergebnis leicht: BGL 4 (+2), Schwarzrot-Kollabs 3 (+1), PARTEI 3 (+1).  Grund für die Zuwächse ist zum einen die erneute Vergrößerung des Parlaments. Auch die Tatsache, dass die Unabhängigen Mediziner dieses Jahr nicht zur StuPa-Wahl antraten, dürfte dabei eine Rolle spielen. Wahlverlierer ist die Juso-HSG. Sie verliert als einzige einen Sitz und ist künftig mit 6 Abgeordneten vertreten. Die LHG erlangt wieder 1 Sitz. Die zum ersten mal antretende Junge Alternative, ein Ableger der rechtspopulisitischen AfD, verpasst den Einzug ins Stupa.

StuPa2015

Der bisherige AStA aus ADF, RCDS und UM hat im neuen StuPa aufgrund des Ausscheidens der UM keine Mehrheit mehr. Eine Neuauflage des Bündnisses wäre auf die Stimme der LHG angewiesen. Zumnidest rechnerisch denkbar wäre auch ein Bündnis von ADF und GHG. An der ADF führt also wieder einmal kein Weg vorbei. Wie der neue AStA am Ende aussieht, wird sich erst in ein paar Wochen herausstellen.

StuPa05-15

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.